FIGUREN AUS PAPPMACHÉ

Unsere "Sueños de Cartón"

Guadalupe und Francisco sind die Schöpfer dieses kreativen Projekts, bei dem 15 Menschen mit ihren Händen, Pappe, Kleister, Leim, Farbe und Pinsel bewaffnet Figuren aller Art herstellen.



Vor 20 Jahren begann diese Idee als Hobby und mit dem Ziel, die mexikanische Papptechnik zu retten, dabei haben unsere Produzenten der Kreativität und künstlerischen Gestaltung freien Lauf gelassen. 

Die Technik wird nach jahrelanger Arbeit und Anstrengung gemeistert.

Es besteht aus dem Übereinanderlegen von Papierschichten auf einer Form und dem Trocknen in der Sonne, um dann aus der Form genommen und bemalt zu werden. Das heißt, dass außer Sonnen- und menschlicher Energie keine großen Energieressourcen für die Herstellung dieser Schmuckstücke benötigt werden. 

Die Formen und Farben jedes der Stücke repräsentieren in sich selbst die mexikanische visuelle Kultur und ihre Feste, wie den Tag der Toten. Was im Kopf eines Kunsthandwerkers beginnt, endet in der Materialisierung eines Papptraums voller Farbe und Liebe. Die Ausarbeitung eines einzelnen Stücks kann 2 oder 3 Tage und in manchen Fällen bis zu 8 Tage dauern. 


Unseren Handwerkern fehlt es nie an Inspiration!


Unsere Pappmaché-Figuren warten auf Dich!