Taschen & Accessoires aus Verpackungsmaterial


Die Gründerin dieser Stiftung besuchte vor einigen Jahren eine kleine Stadt in Mexiko, als ihr eine Frau eine Tasche in die Hand drückte, die sie aus Müll gemacht hatte! Damit war eine Geschäftsidee geboren.

 

 Die Gründerin hatte in Mexiko eine Montessori-Schule gegründet und dort als Lehrerin gearbeitet. Ihre Schülerinnen und Schüler kamen aus armen Familien. Sie kam zu dem Schluss, dass sie mehr machen musste, als nur zu unterrichten. Sie bezog die Mütter mit ein, die alles Mögliche herstellten, um ein bisschen Geld zu verdienen. Unter anderem Taschen aus Schokoladenpapier!

Kunsthandwerk schafft Arbeitsplätze

Die Foundation wurde 2003 gegründet. Die gemeinnützige Einrichtung verbindet in ihrem Projekt Umweltschutz, Bildung und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Aus Verpackungspapier-Abfall stellen ehemals arbeitslose Frauen in kunsthandwerklicher Arbeit exklusive Taschen, Accessoires und andere Dinge her. Alle Produkte sind einzigartig im Design und hundert Prozent umweltfreundlich! Sie werden von mexikanischen Kunsthandwerkerinnen in einer alten Flechttechnik von Hand hergestellt. Jedes Stück ist ein Unikat! Die Frauen erhalten für ihre Arbeit einen gerechten und fairen Lohn. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Taschen, Beutel, Mäppchen und anderen Dinge kommt direkt einem Bildungsprojekt für arme Kinder zugute.

 

Das Material für die innovativen Upcycling-Produkte kommt zum einen von riesigen Müllkippen, zum anderen direkt von großen Unternehmen, die ihren Verpackungsmüll zur Verfügung stellen. Für ihr Engagement für Soziales und die Umwelt ist die Stiftung bereits mehrfach ausgezeichnet worden!



Haben Sie noch Fragen zum Produkt? Dann kontaktieren Sie gerne unseren Kundenservice